Kollegen im Bereitschaftsdienst werden derzeit verheizt

Vertragsärzte im Bereitschaftsdienst würden in der aktuellen Coronavirus-Krise „als Abstrichnehmer verheizt“, moniert die Interessengemeinschaft Medizin (IG Med). Das gefährde die Regelversorgung. Vor allem an den Kassenärztlichen Vereinigungen äußert der Ärzteverband scharfe Kritik.

Bündnis für Patientendatenschutz – gemeinsame Presseerklärung
Photo von Jordan Harrison auf Unsplash

Bündnis für Patientendatenschutz – gemeinsame Presseerklärung

Gemeinsame Pressemitteilung Bündnis für Patientendatenschutz im Gesundheitswesen   TI (-tanic) - Eisberg voraus? Bündnis für Patientendatenschutz im Gesundheitswesen veröffentlicht erste Ergebnisse Am vergangen Samstag, 25.01.2020, versammelten sich mehr als 20 Verbände…

Kommentar zur aktuellen politischen Entwicklung
Foto von Christian Lue auf Unsplash

Kommentar zur aktuellen politischen Entwicklung

Die Patienten können einer Speicherung und Weitergabe ihrer Gesundheitsdaten ab dem heutigen Tag nicht einmal mehr widersprechen. Mit juristischen Taschenspieler-Tricks wird die Europäische Datenschutzgrundverordnung dem deutsch-nationalen Allgemeininteresse untergeordnet. Das Recht…

Mühlstein um den Hals der freien Praxen

Das deutsche Selbstverwaltungssystem entpuppt sich mehr und mehr als Mühlstein um den Hals der freiberuflich tätigen Ärzte, findet die Interessengemeinschaft Medizin in Anbetracht der miserablen Honorarabschlüsse für die Ärzteschaft. Und…